Dachausstieg mit Scherentreppe

Dachausstieg mit Scherentreppe

Gorter Standardkombinationen

Dachausstieg mit Scherentreppe

Ein Dachausstieg mit Scherentreppe ist in fünf Standardkombinationen erhältlich, wie im oberen Menü ersichtlich. Die Kombinationen sind ideal für Anwendungen, bei denen das Dach gelegentlich, aber auch frequent betreten wird. Mit einer eingeklappten Scherentreppe verfügen Sie immer über einen Freiraum unter dem Dachausstieg. Die Scherentreppen Large und XL können bei Bedarf verlängert werden, um einen Deckenhohlraum zu überbrücken.


Scherentreppenkombinationen sind nachweislich sicher

Der Dachausstieg mit Scherentreppenkombinationen wird mit TÜV NORD-Zertifikat gemäß EN 14975 sowie mit dem Label "Baumuster geprüft" und dem Aboma Sicherheitsgütesiegel geliefert. Die Berichte können als Nachweisdokument für die nach dem Arbo-Gesetz (niederländisches Gesetz für Arbeitsbedingungen) vorgeschriebene Risikoermittlung und -bewertung (RI&E) verwendet werden. Alle RHT Dachausstiege sind außerdem mit einer CE (ETA) Zertifizierung versehen.

Leichte Bedienung

Leichte Bedienung

Nicht mehr als 3 kg Kraftaufwand erforderlich

Perfekt einstellbar

Perfekt einstellbar

Rutschfeste Stufen

Sicherer Halt

Sicherer Halt

Links- oder rechtsseitig zu montieren

Verlängerung der Scherentreppe für abgehängte Decken

Eine Scherentreppenverlängerung ist sinnvoll, wenn der Scherentreppenkasten in der Abschlussdecke eingebaut und eine Überbrückung des Deckenhohlraums erforderlich ist. Das verwendete Gorter Verlängerungsverfahren verleiht der Scherentreppe zwei oder mehr zusätzliche Stufen bei gleichem Neigungswinkel. Dies erhöht die Sicherheit deutlich, schließlich sind senkrecht übereinander angebrachte Steigeisen oder Trittstufen nicht mehr erforderlich.

Scherentreppen vom Typ Large und XL können zur Überbrückung des Deckenhohlraums verlängert werden. Dies ist beim Typ Small nicht möglich. Es stehen drei Varianten mit einem Überbrückungsabstand von 600, 900 bzw. 1200 mm zur Auswahl.

Elektrische Scherentreppe mit Dachausstieg RHT7014

Die Scherentreppe vom Typ Large ist mit elektrischer Bedienung lieferbar. Hierbei wird die Scherentreppe auf Knopfdruck automatisch aus- oder eingeklappt. Die Bedienung erfolgt mit der mitgelieferten Funkfernbedienung und die Steuerung verfügt über eine Schutzfunktion, die eine Überlastung oder ein mögliches Einklemmen verhindert. Sehen Sie sich den Betrieb der elektrischen Scherentreppe im Video oben auf dieser Seite an. (1:08).

 

Elektrische Bedienung für den Dachausstieg

Neben einer elektrischen Bedienung der Scherentreppe ist es auch möglich, den Dachausstieg RHT7014 mit einer elektrischen Bedienung auszustatten. Dabei werden zwei leistungsstarke Motoren vom Typ GT35 beidseitig am Deckel montiert.

Scherentreppe EI-60, 60 Minuten hochfeuerhemmend

Der Dachausstieg RHT7014 ist mit einer hochfeuerhemmenden Scherentreppe mit EI-60-Klassifizierung (Feuerwiderstandsklasse gemäß EN 1634-1, KOMO: SKG) erhältlich.0372.0457). Der Deckel der Scherentreppe sorgt dabei für einen feuerhemmenden und flachen Abschluss der Decke.
Im Hinblick auf den Brandschutz muss der Ausstieg nach Gebrauch geschlossen werden und geschlossen bleiben.

 

Alternative feuerhemmende Dachausstiege, 120 Min. hochfeuerbeständig

Ist eine höhere Feuerwiderstandsklasse erforderlich? Für den Fall liefert Gorter auch hochfeuerbeständige Dachausstiege mit der Klassifizierung EI-120.

>

+