Bei Gorter stehen Innovation und Produktqualität immer im Mittelpunkt. Während viele Lieferanten anderen folgen und sie einfach kopieren, entwickelt Gorter fortlaufend neue Funktionalitäten und Verbesserungen für Dachausstiege. Bei Gorter erhalten Sie auf jeden Fall einen Dachausstieg, der unter Verwendung der modernsten Technologie die aktuellsten Anforderungen einhält … und das zu einem höchst interessanten Preis.

 

Innovationen für Dachausstiege aus der eigenen Entwicklungsabteilung

Mit der eigenen Entwicklungsabteilung und dem eigenen Produktionswerk ist Produktinnovation einer der Schwerpunkte des Unternehmens. So hat die Entwicklungsabteilung unter anderem die patentierte Explosion Release Control, die komplett thermisch getrennte Dachlukenkonstruktion, den leuchtenden Handgriff und die selbstregelnde feste Treppe GS55 hervorgebracht.

 

Innovation ausgehend von BenutzererfahrungenInnovation ausgehend von Benutzererfahrungen

Innovation auf der Grundlage der von Nutzern gemachten Erfahrungen spielt eine sehr wichtige Rolle in der gesamten Innovationspolitik des Unternehmens. In diesem Zusammenhang werden die Benutzersicherheit, der Installationskomfort, die Haltbarkeit, das Umfeld und die Bedienungsfreundlichkeit unter die Lupe genommen.

 

Dachluken aus hochwertigem Aluminium

Alle serienmäßigen Dachausstiege sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt, das zum zusätzlichen Schutz eloxiert und zudem mit einer 80 µm dicken Pulverbeschichtung versehen wurde. Die Gorter Aufstiegsvorrichtungen, wie z. B. Scherentreppe, Leiter und feste Treppe sind zudem aus hochwertigem, korrosionsfreiem Aluminium gefertigt.

 

Dachluken, die hohen Schlag- und Stoßbelastungen standhalten

Aufgrund der immer strengeren Anforderungen bei Bauprodukten wurden die Gorter Dachausstiege dem Belastungstest mit weichem Stoßkörper unterzogen. Bei den Prüfungen, u.a. die Stoßprüfung nach EN13049 Klasse 5 und dem Kugelfalltest gemäß EN356 Klasse P5A wurden die größten Dachluken des Typs RHT getestet. Damit steht fest, dass alle Dachluken der RHT-Serie den vorgenannten EN-Normen entsprechen.

 

Hoher Schneelast gewachsen

Gorter-Dachluken können in sehr schneereichen Regionen eingebaut werden. Die Dachluken wurden nach den härtesten EMI-Alpenländer-Schneenormen getestet. Es wurde dabei festgestellt, dass Gorter Dachausstiege bei höchster Schneebelastung die Anforderungen nach EN 1991-1-3 erfüllen.

 

Allgemeine Belastbarkeit der Dachluken

Die allgemeine Belastbarkeit der Dachausstiege beträgt 1.050 kg/m² (nach EN 1993-1-1).

>

+